Einweihung Erweiterungsbau PP Heilbronn (Foto: SWR)

"Schönstes Führungs- und Lagezentrum in ganz BW"

Polizeipräsidium Heilbronn: Freude über Erweiterungsbau

STAND
AUTOR/IN
Maja Ihle

Ein Erweiterungsbau mit Führungs- und Lagezentrum ist am Montagvormittag an das Polizeipräsidium Heilbronn übergeben worden. Das Land hat 29 Millionen Euro investiert.

Innenminister Thomas Strobl (CDU) und Finanzstaatssekretärin Gisela Splett (Grüne) haben am Montag den Erweiterungsbau an das Polizeipräsidium Heilbronn übergeben. Die Nutzungsfläche beträgt insgesamt 3.900 Quadratmeter. Neben dem neuen Führungs- und Lagezentrum, welches laut Strobl "das Schönste" in ganz Baden-Württemberg sei, haben die Mitarbeitenden des Polizeipräsidiums moderne Büros und Nebenräume erhalten.

Der Leiter des Heilbronner Polizeipräsidiums, Hans Becker, freut sich vor allem über die Modernität des Gebäudes. Dadurch könne das Polizeiteam aktuelle Herausforderungen wie Internetkriminalität besonders effektiv bekämpfen, so Becker.

Herzstück: Führungs- und Lagezentrum

Innenminister Strobl bezeichnete den Bau als "Vorzeigeobjekt". Besonders hob er das Führungs- und Lagezentrum als Herzstück eines jeden Polizeipräsidiums hervor. Im Durchschnitt werden hier pro Tag 360 Einsätze gesteuert. Bei besonders schwierigen Lagen fungiert das Führungs- und Lagezentrum als Steuerungsinstrument. Dafür ist es mit modernster Technik ausgestattet worden.

Neubau Polizeipräsidium Heilbronn (Foto: Innenministerium/Roland Halbe)
Führungs- und Lagezentrum im Polizeipräsidium Heilbronn Innenministerium/Roland Halbe

Hintergrund: Polizeistrukturreform 2014

Mit der Polizeistrukturreform 2014 wurden die Polizeidirektionen Künzelsau, Mosbach, Tauberbischofsheim und Heilbronn zusammengelegt. Wegen der Standortkonzentration sei es notwendig gewesen, das bestehende Polizeipräsidium in Heilbronn zu erweitern. Es ist nun das flächengrößte der 13 Präsidien und zuständig für den Stadtkreis Heilbronn sowie die Landkreise Heilbronn, Hohenlohe, Main-Tauber und Neckar-Odenwald.

Heilbronn

"Wachsendes Gedenken" für in Heilbronn 2007 ermordete Polizistin Bündnis aus Zwickau spendet Gedenkbaum für Kiesewetter

Das Zwickauer Bündnis für Demokratie und Toleranz hat der Heilbronner Polizei einen Gedenkbaum geschenkt. Das Bündnis Heilbronn sagt Nein hätte sich einen anderen Platz gewünscht.

SWR4 BW am Morgen SWR4 Baden-Württemberg

STAND
AUTOR/IN
Maja Ihle