Nach einem Unfall bei Heilbronn muss sich die Polizei mit zwei geflüchteten Beteiligten beschäftigen (Foto: dpa Bildfunk, Monika Skolimowska)

Mehrere Fahrzeuge beteiligt

A6-Unfall mit Verletzten: Suche nach flüchtigem Lkw-Fahrer läuft

STAND

Bei einem Unfall auf der A6 bei Braunsbach sind am Freitagmorgen zwei Menschen verletzt worden. Die Polizei bittet um Hinweise zu einem bislang unbekannten Lkw-Fahrer.

Ein bislang unbekannter Lkw-Fahrer fuhr kurz nach 5 Uhr bei Braunsbach (Kreis Schwäbisch Hall) auf das Auto einer 46-jährigen Frau auf. Das meldet die Polizei. Der Wagen der Frau kam ins Schleudern, prallte gegen die Mittelleitplanke und stand dann quer auf der Fahrbahn.

Helfer wird auf Autobahn erwischt und verletzt

Ein dahinter fahrender Lkw-Fahrer hielt in einer Nothaltebucht und wollte der Autofahrerin helfen. Während er zu dem Wagen lief, konnte ein nachfolgender Autofahrer nach Polizeiangaben nicht mehr bremsen, prallte in den Unfallwagen und anschließend noch in ein weiteres Auto. Der 45-Jährige Lkw-Fahrer, der helfen wollte, wurde auf der Fahrbahn erfasst. Er musste, wie auch die verletzte Autofahrerin, ins Krankenhaus gebracht werden. Beide erlitten mittelschwere Verletzungen.

Sachschaden von 25.000 Euro

An den drei beteiligten Fahrzeugen entstand ein Sachschaden von rund 25.000 Euro. Die Verkehrspolizeidirektion Kirchberg an der Jagst bittet unter um Hinweise zum bislang unbekannten unfallverursachenden Lkw-Fahrer.

STAND
AUTOR/IN