STAND

Die Polizei hat in Nordrhein-Westfalen zwei mutmaßliche Trickbetrüger festgenommen, die auch für etliche Straftaten im Kreis Heilbronn verantwortlich sein sollen. Die beiden Männer, 43 und 39 Jahre alt, sollen vor allem im Dezember ältere Menschen auf Supermarktparkplätzen nach Kleingeld gefragt haben und diese dann bestohlen haben, so ein Sprecher des Polizeipräsidiums Heilbronn. Ermittlungen der Heilbronner Polizei führten zu den beiden Männern, die zwischenzeitlich von Heilbronn nach Nordrhein-Westfalen zogen und dort weitere Diebstähle begangen haben sollen. Schließlich gelang in Absprache mit der Staatsanwaltschaft Heilbronn die Festnahme auf einem Supermarktparkplatz in Essen. Bei den Tatverdächtigen wurden falsche Ausweise und rund 8.400 Euro sichergestellt. Die Ermittlungen laufen weiter. Die Polizei bittet um Zeugenhinweise.

STAND
AUTOR/IN