Schwäbisch Hall

Planungen für Stationäres Hospiz im Zeitplan

STAND

Das Stationäre Hospiz Schwäbisch Hall soll wie geplant im Herbst 2023 eröffnet werden. Das bestätigte die Geschäftsführerin Annabel Egner. Allerdings könnten die Probleme in der Baubranche die Planungen noch beeinträchtigen. "Wir hatten ja sehr viele Verzögerungen, aber die Stadt, also die Hospitalstiftung Schwäbisch Hall, die uns baut, ist da gerade sehr hinterher", sagte Egner dem SWR. Aktuell befinde sich das Projekt im Planungszeitraum, dann sei man aber abhängig vom Gesamtunternehmer, der das Objekt baue. "Wir sind vom Baustoffmangel wahrscheinlich betroffen: Was ist verfügbar, was ist vielleicht gerade nicht verfügbar, wie sind die Preise dafür?", so Egner. Stand jetzt sei man aber im Zeitplan.

STAND
AUTOR/IN