Rendel-Bad Öhringen Außenansicht (Foto: Pressestelle, Große Kreisstadt Öhringen)

2.600 Unterschriften für die Öffnung des Bads

Nach Petition: Öhringer Hallenbadschließung wird überdacht

STAND

Eigentlich soll das Öhringer Hallenbad diesen Herbst und Winter geschlossen bleiben, um Energie zu sparen. Doch es gibt rund 2.600 Stimmen dagegen.

Am Donnerstagvormittag hat Petitions-Initiator Constantin Rohsbach aus Öhringen (Hohenlohekreis) Oberbürgermeister Thilo Michler (parteilos) 2.636 Unterschriften gegen die Schließung des Hallenbads übergeben. Nachdem der Öhringer Gemeinderat Ende Juli aufgrund der Energiekrise bis auf Weiteres beschlossen hatte, das Hallenbad in den Herbst- und Wintermonaten dieses Jahr geschlossen zu lassen, hatte sich online eine Petition gegen die Schließung des Bads formiert. Nun wird der Gemeinderat am 27. September das Anliegen noch einmal beraten.

Video herunterladen (9,9 MB | MP4)

Oberbürgermeister Thilo Michler würdigte das politische Engagement der Unterzeichnenden und versicherte, dass der Öhringer Gemeinderat die Schließung des Bads über die Herbst- und Wintermonate erneut diskutieren werde.

"Ich bedanke mich bei allen Bürgerinnen und Bürgern, die sich für demokratische Beteiligung engagieren. Nun werden wir das Thema Hallenbad unter Berücksichtigung der aktuellen Entwicklungen auf dem Energiemarkt noch einmal beraten."

Petitionsübergabe am Öhringer Hallenbad (Foto: Große Kreisstadt Öhringen)
Initiator Constantin Rohsbach (links im Bild) übergibt die Petition an Oberbürgermeister Thilo Michler. Große Kreisstadt Öhringen

Gesundheit als schlagendes Argument

Argumente, die für die Öffnung des Hallenbades genannt werden, beziehen sich vor allem auf gesundheitliche Aspekte. Beispielsweise würden Schwimmkurse oder Wassersportgruppen ausfallen, die ein Teil des kommunalen Gesundheitsangebots seien.

Mehr zum Thema Energiesparen:

Baden-Württemberg

Heizen, Kochen, Lüften mit weniger Kosten Land gibt Energiespartipps: "CLEVERLÄND"

Mit der Kampagne "CLEVERLÄND" will Baden-Württemberg die Bürgerinnen und Bürger zum Energiesparen animieren. Ein Tipp: die Heizung nachts runterdrehen.  mehr...

SWR1 Baden-Württemberg SWR1 Baden-Württemberg

Neckarsulm

Zum Schulstart gibt es Diskussionen um Heizkosten Neckarsulmer Schule: Künstliche Intelligenz soll Energie sparen

Am Albert-Schweitzer-Gymnasium in Neckarsulm (Kreis Heilbronn) soll Künstliche Intelligenz Energie einsparen. Heizkosten sind zum Schulstart ein großes Thema.  mehr...

SWR4 BW am Morgen SWR4 Baden-Württemberg

Weikersheim

Verkehrssicherheit geht vor Energiesparen in Schlössern komplizierter als gedacht

Nächtliche Außenbeleuchtung kann an den Schlössern und Burgen in Heilbronn-Franken nicht überall einfach abgeschaltet werden.  mehr...

SWR4 BW am Morgen SWR4 Baden-Württemberg

STAND
AUTOR/IN
SWR