Waldenburg

Pandemie trifft auch das evangelische Bauernwerk

STAND

Die Corona-Pandemie wird mehr und mehr zur Herausforderung für das evangelische Bauernwerk in Waldenburg (Hohenlohekreis), sagte der Leiter Wilfried Häfele dem SWR. Zwar fand am Donnerstag das Hohebucher Agrargespräch als Hybridveranstaltung statt, dennoch bleibe die Lage schwierig. Dank der Hilfen von Bund und Land haben sie sowohl das Jahr 2020 als auch 2021 überstehen können. Etwas Sorge bereite ihm noch das Jahr 2022, weil noch nicht klar sei, in welcher Weise es weiter Hilfen gebe. Auf absehbare Zeit sei kein Normalbetrieb möglich. Das heiße, sie werden weiter mit Abstandsregeln arbeiten müssen und auch solche Veranstaltungen wie die Hybridveranstaltung am Donnerstag durchführen, welche aber doch einen hohen Aufwand erfordern, den sie wirtschaftlich schwer abbilden können. Dieses Jahr sei sehr herausfordernd für sie, so Häfele weiter.

STAND
AUTOR/IN