Öhringen

Stadt erhält Wiedmann-Bibel

STAND

Die Stadt Öhringen (Hohenlohekreis) hat die nach eigenen Angaben längste gemalte Bibel der Welt von Künstler Willy Wiedmann erhalten. Die auf 333 Exemplare limitierte Kunstbibel wird im Weygang-Museum ausgestellt. Der in Öhringen aufgewachsene Künstler Willy Wiedmann hat es zu Lebzeiten nicht mehr geschafft sein knapp 1,2 Kilometer langes zusammengefaltetes Werk zu veröffentlichen. Rund 3.333 Bilder umfasst die Arbeit, die anschaulich Geschichten des Alten und Neuen Testaments zeigt. Wiedmanns Sohn fand die Arbeit in Kisten verstaut und hat neben einer digitalen Version auch die limitierte Wiedmann Bibel ART-Edition umgesetzt. Das erste Exemplar der Bibel hat Papst Franziskus erhalten, Nummer 71 jetzt die Stadt Öhringen.

STAND
AUTOR/IN