STAND

Mit Beginn der kalten Jahreszeit weist die Stadt Heilbronn darauf hin, dass 40 Notplätze für Obdachlose bereitstehen. Schon in den vergangenen Tagen wurden sie offenbar angenommen. Die 40 Notplätze sind in Mehrbettzimmern eingerichtet. Das sei ausreichend, hätten die Erfahrungen der letzten Jahre gezeigt, heißt es in einer Mitteilung. Nach Angaben der Stadt gibt es aber in Heilbronn rund 30 Männer und Frauen, die dieses Angebot nicht wahrnehmen wollen und lieber im Freien übernachten. Diesen Menschen bietet die Aufbaugilde eine Unterbringungsmöglichkeit in Gebäuden des Freibads Neckarhalde an.

STAND
AUTOR/IN