Kein Doppelhaushalt in diesem Jahr - Auf Sicht fahren

OB Mergel zieht 100-Tage-Bilanz: Krisen fordern die Stadt

STAND

Oberbürgermeister Harry Mergel in Heilbronn hat auf die ersten 100 Tage seiner zweiten Amtszeit zurückgeblickt. Die Stadt wappnet sich zusehends gegen Krisen.

Harry Mergel (SPD) war im Februar als Oberbürgermeister in Heilbronn wiedergewählt worden und ist zuversichtlich, die Stadt auch angesichts der aktuellen Krisenstimmung voranbringen zu können. Krisen gehörten zum Geschäft – ebenso, sie zu überwinden. So bleibe er trotz aktueller Energie- und Corona-Krise ein optimistischer Mensch. Dennoch hoffe er, dass nicht noch weitere Schwierigkeiten auf die Menschen zukommen, angesichts der derzeitigen Herausforderungen.

Keinen Doppelhaushalt für 2023/2024

Das stellt auch die Stadt vor wichtige Entscheidungen: Die Stadtverwaltung will bei den Finanzen erstmals wieder auf einen Doppelhaushalt für die kommenden zwei Jahre verzichten. Angesichts der allgemeinen wirtschaftlichen Lage und schwieriger Zukunftsprognosen hält OB Mergel einen kürzeren Planungszeitraum beim städtischen Etat für sinnvoller: "Wir sind vorsichtig verantwortungsbewusst, wir hatten in den vergangenen Jahren immer einen Doppelhaushalt für zwei Jahre aber die finanziellen Rahmenbedingungen sind eben so, dass wir nicht genau wissen, wo fahren wir hin und wir wollen auf Sicht fahren". So sei es sinnvoller, einen einjährigen Haushalt für das Jahr 2023 zu beschließen, sagte Mergel.

Der Heilbronner Oberbürgermeister Harry Mergel (Foto: SWR)
Der Heilbronner Oberbürgermeister Mergel ist seit Februar 100 Tage im Amt

Keine Sondersitzung des Gemeinderats zur Energie-Krise

Zudem plant die Stadt wegen der gegenwärtigen Unsicherheiten bei Gaslieferungen eine Liste zur Energieeinsparung in städtischen Einrichtungen, so Mergel weiter. Sie soll rasch dem Ältestenrat des Gemeinderates vorgelegt werden. Anders als zuvor in Öhringen und Neckarsulm (Kreis Heilbronn) sieht Heilbronns Oberbürgermeister Mergel zum jetzigen Zeitpunkt keine dringende Notwendigkeit für eine Sondersitzung des Gemeinderates. Er denke aber, dass noch schwere Entscheidungen anstünden, wenn es zum Beispiel um die Heilbronner Hallenbäder gehe. Mergel hält aber nach eigenem Bekunden wenig davon, wie er sagte, "rauszugehen und dann jede Woche neue Maßnahmen zu verkünden. Da halte ich mehr davon, in Ruhe und abgestimmt mit anderen zu agieren.

Heilbronn

Mit deutlicher Mehrheit im Amt bestätigt Amtsinhaber Harry Mergel bleibt Oberbürgermeister von Heilbronn

Mit deutlicher Mehrheit hat der Heilbronner Rathauschef Harry Mergel bei der Oberbürgermeisterwahl sein Amt verteidigt.  mehr...

Heilbronn

Fassanstich mit fünf Schlägen Oberbürgermeister Mergel hat Heilbronner Volksfest eröffnet

Oberbürgermeister Harry Mergel hat am Freitagabend zusammen mit Innenminister Strobl das erste Heilbronner Volksfest nach zwei Jahren mit dem traditionellen Fassanstich eröffnet.  mehr...

Heilbronn

Polizeipräsidium Heilbronn veröffentlicht Kriminalstatistik Weniger Körperverletzungen und Diebstähle im Corona-Jahr 2021

Die Zahl der Verbrechen hat in Heilbronn-Franken im vergangen Jahr den niedrigsten Stand der letzten 15 Jahre. Auch die Aufklärungsquote konnte erneut gesteigert werden.  mehr...

STAND
AUTOR/IN
SWR