Brand Billingsbach (Foto: Dehner-Bienen)

War ein Granatsplitter die Ursache?

Nach Großbrand in Blaufelden noch kein Wiederaufbau

STAND

Nach dem Brand in einem Betrieb für Imkereibedarf in Blaufelden-Billingsbach (Kreis Schwäbisch Hall) verzögert sich der Wiederaufbau. Ein Millionenschaden war entstanden.

Fünf Wochen ist es am Mittwoch her, dass die Produktionshalle von Manfred Dehner gebrannt hat. Die Auftrags-Bücher seien voll, sagte er dem SWR. Eigentlich wollte er die Fertigung schon wieder anfahren.

"Wir hatten die Hoffnung, nach vier Wochen schon wieder das erste Brett hobeln zu können."

Rund 12.500 Kunden habe er, so Dehner weiter. Die wolle er nicht verlieren. Doch die Verhandlungen mit den Versicherungen dauern länger, als er dachte. Wann sie abgeschlossen sind, das weiß der Firmenchef nicht. Ihm gehe es vor allem auch um die rund 20 Arbeitsplätze. Auch sie wolle er erhalten.

Brand in Blaufelden Billingsbach (Foto: SWR)
Mehrere Tage dauerten die Löscharbeiten

Offizielle Brandursache: Technischer Defekt

Mehrere Tage hatte es im März gedauert, bis die Feuerwehr den Brand gelöscht hatte. Neben der Produktionshalle standen auch kleinere Nebengebäude in Flammen. Ein Kindergarten wurde geräumt. Brandursache sei ein technischer Defekt, heißt es im Polizeibericht.

Manfred Dehner hat nach eigenen Angaben noch einen weiteren Hinweis: An der Sägemaschine soll es zu einer Staubexplosion gekommen sein. Möglicherweise ausgelöst durch den Splitter einer Weltkriegs-Granate. Der könne sich in einer Holzlatte befunden haben. Und auf diesen Splitter, so Dehners Vermutung, ist das Sägeblatt gestoßen.

Blaufelden

Brandursache wohl technischer Defekt Millionenschaden nach Brand eines Geschäfts für Imkereibedarf in Blaufelden

Der Großbrand bei einer Firma für Imkereibedarf in Blaufelden-Billingsbach am Mittwoch ist offenbar durch einen technischen Defekt ausgelöst worden. Das teilte die Polizei mit.  mehr...

Brackenheim

Balkon fing Feuer Sechs Verletzte bei Brand in Brackenheim

In der Nacht auf Ostersonntag hat es laut Polizei in einem Mehrfamilienhaus in Brackenheim (Kreis Heilbronn) gebrannt. Einen weiteren Brand gab es außerdem in Künzelsau.  mehr...

Oedheim

Heizöl in die Kanalisation gelaufen Halbe Million Euro Schaden bei Brand in Oedheim

In Oedheim (Kreis Heilbronn) ist am Mittwochabend eine Gewerbehalle vollständig ausgebrannt. Dabei entstand ein Schaden von rund 500.000 Euro.  mehr...

Bad Friedrichshall

Ermittlungen dauern an Brand in Bad Friedrichshall: Ursache weiter unklar

Die Ursache für den Brand in einem Mehrfamilienhaus in Bad Friedrichshall-Jagstfeld (Kreis Heilbronn) am vergangenen Freitag ist weiter unklar. Die Ermittlungen dauern an.  mehr...

STAND
AUTOR/IN