Künzelsau

Neue Machbarkeitsstudien zu Elektrifizierung der Hohenlohebahn und der Reaktivierung der Kochertalbahn

STAND

Der Hohenlohekreis und der Landkreis Schwäbisch Hall lassen untersuchen, ob die Hohenlohebahn zwischen Öhringen-Cappel und Schwäbisch Hall-Hessental elektrifiziert werden kann. In einer weiteren Machbarkeitsstudie soll geprüft werden, ob eine Reaktivierung der Kochertalbahn zwischen Künzelsau (Hohenlohekreis) und Waldenburg möglich ist. Ein Großteil der Kosten für beide Studien übernimmt das Land. Nach Meinung des Hohenloher Landrats Matthias Neth (CDU) sei dies ein gutes Zeichen. Sie seien sehr froh darüber, dass das Land Baden-Württemberg beide Studien unterstütze und somit auch die beiden Strecken im Interesse des Landes liegen, so Neth weiter.

STAND
AUTOR/IN