Nena strahlt und steht auf einer Bühne. (Foto: dpa Bildfunk, picture alliance/Jens Büttner/dpa-Zentralbild/dpa)

Mehrere hundert Menschen am Katzenbachsee in Pfaffenhofen

Polizei prüft Vorfall: Sängerin Nena feiert Party mit "Querdenkern"

STAND

Hunderte mutmaßliche "Querdenker" haben am Katzenbachsee im Kreis Heilbronn eine Party gefeiert. Mittendrin war neben Bodo Schiffmann auch Sängerin Nena. Nun prüft die Polizei den Vorfall.

Video herunterladen (3,5 MB | MP4)

Bei einem Treffen am Wochenende am Katzenbachsee bei Pfaffenhofen (Kreis Heilbronn) haben sich mehrere hundert Menschen versammelt. Die Party fand am Samstag (14. August) auf einer der Wiesen am Parkplatz statt. Aus Videos, die im Netz kursieren, geht hervor, dass es sich dabei wahrscheinlich um eine Zusammenkunft von Impfgegnern und "Querdenkern" gehandelt hat. Teilweise ist auf T-Shirts der Teilnehmer zu lesen, dass diese "nicht geimpft" seien. Ein Beteiligter hat dem SWR die Echtheit der Videos bestätigt. Die Party habe so dort stattgefunden.

Keine politischen Reden gehalten

Die Polizei sagte dem SWR, man habe die Situation beobachtet, sei aber nicht eingeschritten. Es seien keine politischen Reden gehalten worden, die Veranstaltung habe keinen Kundgebungscharakter gehabt. Nach geltendem Recht habe die Veranstaltung auf dem Privatgrundstück weder angemeldet noch genehmigt werden müssen. Ganz auf sich beruhen, lässt die Polizei den Vorfall aber nicht. Er wird geprüft, bestätigte ein Sprecher dem SWR.

Pfaffenhofens Bürgermeisterin Carmen Kieninger sagte dem SWR, sie selbst sei von der Party überrascht worden: "Es wurde gegrillt, man traf sich auf einer großen Wiese. Für mich war das Problem, dass die Menschen, die dort angereist sind - mit Autos, mit Wohnmobilen, mit Wohnwagen - quer durch den Wald über die große Wiese dort den Katzenbachsee angefahren haben, ohne sich an irgendwelche Verbotsschilder oder irgendwas zu halten."

Wiese am Parkplatz am Katzenbachsee (Foto: SWR)
Auf einer der Wiesen am Parkplatz am Katzenbachsee hat die Party stattgefunden

Stargäste der "Querdenker"-Szene am Katzenbachsee

Bei der Party war auch Sängerin Nena vor Ort und wurde als Stargast umjubelt, wie die Videos belegen. Allerdings sei sie nicht zum Singen, sondern zum Feiern der "neuen Welt" gekommen, so der Veranstalter in einem der Videos. Neben ihr war auch der bekannte "Querdenker" Bodo Schiffmann, Mediziner aus Sinsheim (Rhein-Neckar-Kreis), der seit längerem mit Verschwörungstheorien zur Corona-Pandemie auffällt, dabei.

Sowohl Schiffman als auch Nena sprechen sich seit einiger Zeit gegen Corona-Maßnahmen und Schutzimpfungen aus. Zuletzt hatte ein Veranstalter ein Nena-Konzert vor der Zugabe abgebrochen, da die Sängerin auf der Bühne zur Missachtung der Corona-Regeln aufgerufen habe. Aus diesem Grund hatte ein weiterer Veranstalter eins komplett abgesagt.

Nena schreibt nach Party auf Facebook

Nena selbst meldete sich am Sonntag mit einem Facebook-Post zu Wort. Sie bezog sich darin zwar nicht direkt auf die Party, beteuerte aber, "keiner Ideologie" zu folgen und alles abzulehnen, "was Hass, Angst und Spaltung bringt". Sie wolle keine Menschen ausgrenzen, nur weil sie "anders denken oder fühlen".

Ihr Lieben,
ich folge keiner Ideologie und lehne alles ab, was Hass, Angst und Spaltung bringt. Ich bleibe offen für...Posted by NENA on Monday, August 16, 2021

Geheimes Treffen fällt erst vor Ort auf

Das Treffen muss wohl so geheim geplant worden sein, dass die umliegenden Gemeinden - sowohl Pfaffenhofen als auch Zaberfeld - und die Polizei erst durch Augenzeugen von der Feier erfahren haben, denen die Versammlung am Katzenbachsee ungewöhnlich vorkam. Die Feier sei vorab nur Eingeweihten bekannt gemacht worden, sagte Bürgermeisterin Carmen Kieninger dem SWR.

Nena bei „Querdenker“-Party. Ein Kommentar Corona macht Nena zur neuen Uriella

Die deutsche Sängerin Nena rutscht ins Impfgegner- und Querdenker-Milieu ab. Martin Rupps rechnet fest mit ihrer baldigen Vergurung.  mehr...

Baden-Württemberg

Das Coronavirus und die Folgen für das Land Live-Blog zum Coronavirus in BW: Inzidenz erneut leicht gestiegen

Das Coronavirus beeinflusst den Alltag der Menschen im Land. Im Live-Blog fassen wir die neuesten Entwicklungen rund um die Pandemie und die Beschränkungen zusammen.  mehr...

Heilbronn

Updates rund um die Pandemie in Heilbronn-Franken Corona-Blog: Heilbronn: Am Samstagabend Impfclub auf dem Marktplatz

Auch die Region Heilbronn-Franken ist stark betroffen von der Coronavirus-Pandemie. Neue Entwicklungen und wie die Menschen in der Region mit der Situation umgehen, erfahren Sie im Corona-Blog des SWR Studios Heilbronn.  mehr...

Medizin Impfgegner – Minderheit mit großer Wirkung

Der Versuch in den Medien, Pro- und Kontra-Positionen zum Thema Impfung ausgewogen zu besetzen, führt in die Irre. Tatsächlich sind weit über 90 Prozent der Deutschen für das Impfen.  mehr...

odysso - Wissen im SWR SWR Fernsehen

Heidelberg

Spendensammlung für Opfer der Flutkatastrophe Mehrere Strafanzeigen gegen "Querdenken-Arzt" Schiffmann eingegangen

Bei der Staatsanwaltschaft Heidelberg sind mehrere Strafanzeigen gegen den Sinsheimer "Querdenken-Arzt" Bodo Schiffmann eingegangen. Die Anzeigen beziehen sich auf eine Spendensammlung für Hochwasser-Opfer.  mehr...

Baden-Württemberg

Weniger linksextreme und rechtsextreme Gewalttaten BW-Verfassungsschutzbericht: "Querdenken"-Bewegung erstmals aufgelistet

Wie hat sich die Corona-Pandemie auf den Extremismus in Baden-Württemberg ausgewirkt? Das geht aus dem aktuellen Verfassungsschutzbericht hervor.  mehr...

STAND
AUTOR/IN