STAND

Das Medizinische Versorgungszentrum Künzelsau (Hohenlohekreis), kurz MVZ, startet in diesen Tagen. Der Zulassungsausschuss hat die Zustimmung erteilt. Das bestätigte der Betreiber, die Krankenhausgesellschaft BBT. Für die Patienten wird sich erst mal nichts verändern. Zwei Künzelsauer Ärzte haben ihre Selbständigkeit aufgegeben und arbeiten nun als Angestellte im MVZ im Ärztehaus: ein Allgemeinmediziner und ein Gynäkologe. Weitere Ärzte sollen folgen, die Gespräche dafür laufen. Das MVZ soll langfristig die medizinische Versorgung in Künzelsau sichern, weil Ärzte als Angestellte arbeiten können und sich nicht selbständig machen müssen. Es ist Teil des Gesundheitszentrums Künzelsau, das nach dem Aus des Krankenhauses eingerichtet werden soll.

STAND
AUTOR/IN