STAND

Im Fall einer in Schwäbisch Hall tot aufgefundenen Frau erhärtet sich der Verdacht, dass sie umgebracht wurde. Eine Obduktion habe die Vermutung bekräftigt, teilte die Polizei am Samstagnachmittag mit. Am Mittwochabend haben demnach Angehörige die 94 Jahre alte Frau in ihrer Wohnung im Hagenbacher Ring entdeckt. Nach ersten Erkenntnissen der Ermittler wurde sie dort im Lauf des Tages getötet. Das Landeskriminalamt und eine Sonderkommission mit 50 Einsatzkräften ermitteln. Sie suchen Hinweise auf Personen, verdächtige Wahrnehmungen oder Fahrzeuge.

STAND
AUTOR/IN