STAND

Ein unbekannter Schütze hat in Königheim (Main-Tauber-Kreis) mit einem Schrotgewehr auf einen Wanderfalken geschossen und das Tier schwer verletzt. Der Falke wurde flugunfähig in einem Gebäude entdeckt und von einem Tierarzt versorgt. Wanderfalken sind streng geschützt, Verletzungen oder Tötungen können mit einer Freiheitsstrafe von bis zu fünf Jahren geahndet werden. Hinweise nimmt das Polizeirevier Tauberbischofsheim entgegen.

STAND
AUTOR/IN