Heilbronn-Franken

Inzidenzen in vier Kreisen angestiegen

STAND

Die Sieben-Tage-Inzidenzen sind in der Region Heilbronn-Franken in einigen Kreisen gestiegen. Am deutlichsten waren die Sprünge laut Landesgesundheitsamt gegenüber dem Vortag im Hohenlohekreis 319,2 (+44) und im Landkreis Heilbronn 271 (+40). Auch die Stadt Heilbronn legte zu 185,8 (+27). Fast gleich blieben die Zahlen im Kreis Schwäbisch Hall 162,7 (+1,5). Einzig im Main-Tauber-Kreis gab es einen Rückgang der Sieben-Tage-Inzidenz (-3) auf jetzt 287,9. Momentan werden auf den Intensivstationen in Baden-Württemberg 68 Covid-19-Patienten behandelt, zwölf weniger als in der Vorwoche.

STAND
AUTOR/IN