STAND

Bei einem Unfall zwischen Mühlbach und Eppingen (Kreis Heilbronn) ist am Dienstag ein 89-jähriger Mann lebensgefährlich verletzt worden. Ein Auto erfasste seinen Rollstuhl.

Der Mann war mit seinem Krankenfahrstuhl gegen 16:15 Uhr auf einem Feldweg unterwegs. Als er an eine Landstraße gelangte, stoppte er kurz und wollte diese dann überqueren.

Zerstörter elektrischer Rollstuhl nach einem Unfall in Eppingen, im Hintergrund Rettungswagen und -hubschrauber (Foto: 7aktuell)
Vollkommen zerstörter Krankenfahrstuhl bei Eppingen. Der Fahrer musste mit lebensgefährlichen Verletzungen ins Krankenhaus gebracht werden. 7aktuell

Ein Autofahrer konnte laut Polizei nicht mehr rechtzeitig bremsen und es kam zur Kollision. Der Rollstuhlfahrer musste mit lebensgefährlichen Verletzungen von einem Rettungshubschrauber ins Krankenhaus geflogen werden. Die Landstraße war für die Dauer der Unfallaufnahme komplett gesperrt.

STAND
AUTOR/IN