Heilbronn

ADAC Württemberg befürwortet neuen Bußgeldkatalog

STAND

Der ADAC in Württemberg befürwortet den neuen Bußgeldkatalog. Der hat am Freitag den Bundesrat passiert und sieht vor, dass sich Strafen bei Verstößen im Straßenverkehr teilweise verdoppeln. Trotzdem bezeichnet der Vorstandsvorsitzende des ADAC in Württemberg, Dieter Rosskopf aus Heilbronn, den Katalog als guten Kompromiss. "Wir müssen uns erinnern: Es war ja zunächst ein Bußgeldkatalog vorgesehen, der sehr frühe Fahrverbote vorsah. Jetzt haben wir einen Bußgeldkatalog, der für gefährliche Delikte eine Bußgeldverschärfung vorsieht, aber das Mittel des Fahrverbotes auf angemessene Weise erst später greifen lässt, als ursprünglich geplant."

STAND
AUTOR/IN