Eppingen

Nach Abi-Panne: Prüfung muss nicht wiederholt werden

STAND

In Eppingen (Kreis Heilbronn) muss die Abiturprüfung im Fach Wirtschaft nicht wiederholt werden. Die Schülerinnen und Schüler können dies aber freiwillig tun, teilte das Kultusministerium auf SWR-Anfrage mit. Damit werden wohl doch alle mit auf die anstehende Jahrgangsfahrt nach Berlin können. Nur wer die Prüfung wiederholt, kann wegen der Terminüberschneidung nicht mit. Am Eppinger Hartmanni-Gymnasium war es bei der Prüfung zu einem Verfahrensfehler gekommen. Da nicht klar war, ob während der Pandemie alle Themen behandelt werden konnten, sollten die Lehrerinnen und Lehrer aus vier Themen zwei vorauswählen. Stattdessen legten die Pädagogen den Abiturienten zu Beginn der Prüfung die vier Themen zur Auswahl vor. Das Kultusministerium prüfte den Fall. Dienstrechtliche Konsequenzen habe die Sache keine, so ein Sprecher des Kultusministeriums. Auch wenn es dieses Jahr bislang die einzig bekannte Abiturpanne in Baden-Württemberg sei, passierten solche Dinge jedes Jahr.

STAND
AUTOR/IN