Leere Innenstadt von Heilbronn während der Ausgangssperre (Foto: SWR, Simon Ukena (Archivbild))

Neue Beschränkungen in Corona-Hotspots in Heilbronn-Franken

Nächtliche Ausgangssperren für Ungeimpfte in drei Kreisen

STAND

Die neue Coronaverordnung des Landes bringt weitere Beschränkungen - vor allem in Corona-Hotspots. Was gilt wo und wie sind die Reaktionen in Heilbronn-Franken?

Durch die neue Verordnung des Landes Baden-Württemberg gibt es zusätzliche Beschränkungen in Stadt- und Landkreisen, in denen die Sieben-Tage-Inzidenz am zweiten Tag in Folge über 500 liegt.

Im Landkreis Heilbronn und im Hohenlohekreis gelten die Regeln ab diesem Mittwoch, wie die beiden Landratsämter mitteilten. In einem Dokument der Stadt Heilbronn heißt es, dass die Regeln in Heilbronn erst ab Donnerstag, den 25. November, gelten.

Was beinhalten die neuen Beschränkungen?

Die zusätzlichen Regeln bedeuten konkret: Nicht genesene und nicht geimpfte Personen dürfen ihre Wohnung oder sonstige Unterkunft zwischen 21 und 5 Uhr nur noch aus driftigen Gründen verlassen.

Außerdem gilt im Einzelhandel - Ausnahme sind Geschäfte der Grundversorgung - 2G. Das bedeutet, dass Menschen, die nicht geimpft oder genesen sind, beispielsweise nicht mehr in Modegeschäfte können.

Buden auf dem Heilbronner Weihnachtsmarkt (Foto: SWR, SWR)
Was auf dem Weihnachtsmarkt gilt, ist in Heilbronn ohnehin unerheblich. Der Markt wurde abgesagt. SWR

Reaktionen aus Heilbronn-Franken

Johannes Nölscher ist Inhaber von Schuh-Kaufmann in Heilbronn und Vorstandsvorsitzender der Heilbronner Stadtinitiative. Er findet die 2Gplus-Regelung an sich sinnvoll. Doch bei den Kontrollen sieht er noch Handlungsbedarf.

"Mittel- bis langfristig darf die Kontrollarbeit nicht bei uns Händlern oder bei den Gastronomen hängen bleiben."

In seinem Schuhgeschäft hat Nölscher seit diesem Mittwoch eine Person eingesetzt, die am Eingang kontrolliert, ob Kunden geimpft oder genesen sind. Einige Kunden hätten am Mittwoch schon abgewiesen werden müssen, sagte Nölscher. Zum Teil gebe es auch Diskussionen mit Kunden, die die Regelung ablehnen.

Johannes Nölscher, Schuh-Kaufmann (Foto: SWR, Simon Bendel)
Johannes Nölscher, Inhaber und Geschäftsführer von Schuh-Kaufmann Simon Bendel

Heilbronner Polizei: Keine anlasslosen Kontrollen

Die Heilbronner Polizei plant keine anlasslosen Kontrollen der nächtlichen Ausgangssperre für Ungeimpfte. Das sagte eine Polizeisprecherin dem SWR Studio Heilbronn. Falls im Rahmen einer regulären Streifenkontrolle Hinweise auf Verstöße bekannt werden, werde die Polizei diesen nachgehen und Verstöße ahnden.

Auch im öffentlichen Nahverkehr, wo seit heute 3G gilt, sind laut der Sprecherin keine speziellen Kontrollen der Polizei geplant. 

Neue Corona-Verordnung des Landes

Grundlage für die Änderungen ist die neue Corona-Verordnung des Landes Baden-Württemberg. Sie ist an diesem Mittwoch in Kraft getreten. Zum einen bringt sie landesweite Veränderungen mit sich: Der bisherige Stufenplan wird um eine weitere Stufe erweitert. Die neue „Alarmstufe II“ gilt ab einer Belegung von 450 Intensivbetten mit COVID-19 Patientinnen und Patienten oder einer Sieben-Tage-Hospitalisierungsinzidenz über sechs - was derzeit in Baden-Württemberg der Fall ist.

Diese neue "Alarmstufe II" beinhaltet verschiedene Punkte. Unter anderem gilt wegen dieser Stufe nun 2Gplus in Diskotheken, Clubs oder auf Weihnachtsmärkten. Das bedeutet, dass auch Geimpfte und Genese einen negativen Coronatest vorweisen müssen.

Baden-Württemberg

Corona-Verordnung verkündet Neue Corona-"Alarmstufe II" in Kraft: In BW gilt 2G-Plus-Regel und Personenobergrenze

Die Landesregierung hat erneut die Corona-Beschränkungen verschärft. Seit Mittwoch gilt bei Veranstaltungen und in Clubs 2G-Plus. In Hotspots gelten noch strengere Maßnahmen.  mehr...

Corona 2G plus: Wie sinnvoll sind Schnelltests bei Geimpften?

Ist es sinnvoll, wenn Genesene und Geimpfte sich zusätzlich testen lassen müssen, um am gesellschaftlichen Leben teilzunehmen? Sind Antigen-Schnelltests bei Geimpften zuverlässig?  mehr...

Doc Fischer SWR Fernsehen

STAND
AUTOR/IN