STAND

Die Median Klinik Hohenlohe in Bad Mergentheim (Main-Tauber-Kreis) testet jetzt alle Mitarbeiter, die aus dem Urlaub zurückkommen. Patienten sollen sich sicher fühlen.

Nach dem Corona-Ausbruch im eigenen Haus und der wochenlagen Quarantäne will die Median Klinik jetzt auf Nummer sicher gehen und den Patientenschutz weiter erhöhen. Alle Mitarbeiter, die aus dem Urlaub zurückkehren, werden auf Covid-19 getestet, unabhängig davon, wo sie waren.

Nach negativem Ergebnis wieder arbeiten

Erst nach einem negativen Ergebnis kehren sie an ihre Arbeit zurück oder arbeiten solange in voller Schutzkleidung, teilten die Median-Kliniken jetzt mit, die bundesweit 120 Standorte betreiben. Für alle Kliniken gilt das Motto "Wir testen uns, damit Sie kommen können!"

Mehrere Menschen mit Masken stehen auf einer Treppe und haben Zettel in der Hand (Foto: Pressestelle, Median)
Das Team der MEDIAN Klinik Hohenlohe Bad Mergentheim testet sich für seine Patienten Pressestelle Median

Ein Baustein im Hygienekonzept

"Die Testung der Urlaubsrückkehrer ist dabei ein weiterer Baustein in unserem umfassenden Konzept zum Schutz vor dem Corona-Virus", heißt es in einer Mitteilung. Bereits zuvor waren die Abläufe in den Kliniken angepasst und zahlreiche Vorsichtsmaßnahmen ergriffen worden.

Diese Maßnahmen und Hygieneregeln wurden je Klinik in einem Hygienekonzept zusammengefasst und mit dem zuständigen Gesundheitsamt abgestimmt. Hierzu gehören unter anderem die Testung aller neu aufzunehmenden Patienten, kleinere Therapiegruppen, Abstandsregelungen in öffentlichen Bereichen wie dem Speisesaal, Besuchsverbote sowie Ausgangsregelungen.

Corona-Tests auch für Patienten

Nach mehr als 100 Corona-Infektionen Anfang April war die Reha-Einrichtung in Bad Mergentheim für mehrere Wochen geschlossen. Seitdem werden auch alle neuen Patienten bei ihrer Aufnahme zuerst getestet.

STAND
AUTOR/IN