STAND

Der Kreistag des Main-Tauber-Kreises hat am Mittwochnachmittag einen neuen Landrat gewählt. Der bisherige erste Landesbeamte Christoph Schauder bekam eine große Mehrheit.

Christoph Schauder (CDU) war einziger Kandidat bei der Wahl des neuen Landrats im Main-Tauber-Kreis. Der 39-Jährige tritt damit ab 1. Juni die Nachfolge von Landrat Reinhard Frank (CDU) an, der nach 16 Jahren im Amt nicht mehr für eine dritte Amtszeit kandidierte.

v.l.n.r.:  OB Udo Glatthaar, Christoph Schauder mit Frau, Landrat Reinhard Frank bei der Wahl von Schauder zum neuen Landrat des Main-Tauber-Kreises (Foto: SWR)
Bad Mergentheims Oberbürgermeister Udo Glatthaar, Christoph Schauder mit Frau und Landrat Reinhard Frank bei der Wahl von Schauder zum neuen Landrat des Main-Tauber-Kreises (v.l.n.r.)

Anfang Dezember hatte der erste Landesbeamte des Main-Tauber-Kreises Christoph Schauder seine Bewerbung eingereicht - und blieb einziger Kandidat. Er sieht sich als Repräsentant und Manager des "Konzerns Main-Tauber" und wird ab Juni Chef von 980 Mitarbeitenden im Landratsamt.

STAND
AUTOR/IN