Polizei ermittelt (Symbolbild) (Foto: dpa Bildfunk, Picture Alliance)

61-Jährige wurde im Juli 2023 lebensgefährlich verletzt

Schwer verletzte Obdachlose in Lauda: Polizei auf Zeugensuche mit Fotos

Stand
AUTOR/IN
Jan Arnecke
Jan Arnecke (Foto: SWR)

Mit Fotos sucht die Polizei nach zwei möglichen Zeugen einer Gewalttat aus dem Juli 2023. Eine obdachlose Frau wurde damals in Lauda-Königshofen lebensgefährlich verletzt.

Im Fall um eine obdachlose Frau, die im Juli 2023 in Unterbalbach, einem Ortsteil von Lauda-Königshofen (Main-Tauber-Kreis) zusammengeschlagen und lebensgefährlich verletzt wurde, sucht die Polizei nach zwei Zeuginnen oder Zeugen. In einer gemeinsamen Mitteilung des Polizeipräsidiums Heilbronn und der Staatsanwaltschaft Mosbach (Neckar-Odenwald-Kreis) heißt es, diese beiden Zeugen könnten eventuell sachdienliche Hinweise geben.

Polizei veröffentlicht Fotos

Auf der Webseite der Polizei wurden Fotos der gesuchten Personen veröffentlicht. Es wird ausdrücklich darauf hingewiesen, dass es sich bei ihnen nicht um Tatverdächtige handelt, sondern um mögliche Zeugen der Tat. Die Polizei sucht auch nach Hinweisen zu diesen beiden möglichen Zeugen. Diese werden über das Hinweistelefon der Kriminalpolizei oder direkt beim Kriminalkommissariat Tauberbischofsheim (Main-Tauber-Kreis) entgegengenommen.

Obdachlose im Juli 2023 zusammengeschlagen

Ermittelt wird nachdem eine 61-jährige Frau ohne festen Wohnsitz in der Nähe des alten Sportplatzes in Unterbalbach lebensgefährlich verletzt worden war. Sie überlebte den Angriff, ist seither allerdings ab dem Halsbereich querschnittsgelähmt, so die Polizei.

Trotz einiger Hinweise gestaltet sich die Suche nach einem oder mehreren Tätern aber bis heute schwierig. Daher erhofft sich die Polizei nun von der Zeugensuche neue Erkenntnisse zu dem Fall.

Mehr rund um den Fall in Unterbalbach

Lauda-Königshofen

Entscheidender Hinweis fehlt noch Weitere Ermittlungen zur schwer verletzten Obdachlosen in Lauda

Zu der lebensgefährlich verletzten Obdachlosen in Lauda-Königshofen gehen bei der Polizei weiter Hinweise ein. Die 62-Jährige war im Juli 2023 bei einem Sportplatz gefunden worden.

SWR4 BW am Morgen SWR4 Baden-Württemberg

Lauda-Königshofen

Polizei mit erneutem Zeugenaufruf Lauda-Königshofen: Ermittlungen um schwer verletzte Obdachlose dauern an

Seit August 2023 ermittelt die Polizei zu dem Fall der lebensbedrohlich verletzten Obdachlosen in Lauda-Königshofen - bisher ohne Erfolg. Ein erneuter Zeugenaufruf soll Hinweise bringen.

Lauda-Königshofen

Polizei Heilbronn gründet SOKO "Wagen" Lauda-Königshofen: Obdachlose Opfer eines Gewaltverbrechens?

Nach dem Fund einer lebensgefährlich verletzten Obdachlosen in Lauda-Königshofen hat die Polizei eine Sonderkommission gegründet.

SWR4 BW am Nachmittag SWR4 Baden-Württemberg