STAND

Die A6 bei Bretzfeld (Hohenlohekreis) ist am Dienstagabend wieder freigegeben worden. Sie war nach einem Lkw-Unfall in Richtung Mannheim rund elf Stunden gesperrt. Nach Polizeiangaben wurde bei dem Unfall ein Mensch tödlich verletzt.

Bretzfeld Lkw brennt nach Unfall auf A6 aus

Vier Lkw waren nach neuesten Polizeiangaben in den Unfall auf der A6 bei Bretzfeld (Hohenlohekreis) verwickelt. Einer der Lastwagen, der mit Kohlen beladen war, fing Feuer und brannte aus. Erste Meldungen der Polizei, dass ein Gefahrgut-Transporter beteiligt war, haben sich nicht bestätigt. Ein Mensch kam bei dem Unfall ums Leben, drei weitere wurden schwer verletzt.

Die Autobahn musste zuerst in beide Richtungen voll gesperrt werden. Am Dienstagabend ist die A6 bei Breitzfeld wieder freigegeben worden. Es gab eine starke Rauchentwicklung mit Sichtweiten unter einem Meter. Außerdem wurden Anwohner aufgefordert, Fenster und Türen geschlossen zu halten.

Bei dem Unfall auf der A6 ist eine Person ums Leben gekommen. Drei weitere wurden verletzt. Die Fahrbahn in Richtung Mannheim wird wohl noch einige Stunden gesperrt bleiben. (*vp)

Mehr zum Thema

Unfall mit zwei Verletzten Auto kracht bei Schwäbisch Haller Westumfahrung in Linienbus

Am Dienstagmorgen sind auf der Westumfahrung bei Schwäbisch Hall ein Linienbus und ein Auto zusammengeprallt. Beide Fahrer wurden schwer verletzt.  mehr...

Rettungseinsatz mit zwei Verletzten A6 nach Lkw-Unfall bei Heilbronn in der Nacht gesperrt

Die A6 bei Heilbronn-Kirchhausen ist in der Nacht auf Dienstag nach einem Unfall rund drei Stunden lang in Richtung Mannheim gesperrt gewesen.  mehr...

STAND
AUTOR/IN