Schloss Langenburg (Foto: SWR, Anno Palumbo)

Kürbisse, Marktstände und Vorführungen

Herbsttage in Langenburg zum Erntedank

STAND

An zwei Tagen wird Langenburg in einen Herbstmarkt mit Erntedankfest und Kunst- und Handwerkermarkt verwandelt.

Eine gute Woche nach Herbstanfang werden in Langenburg (Kreis Schwäbisch Hall) in diesem Jahr wieder die Herbsttage gefeiert. An zwei Tagen, Sonntag und Montag, wird Langenburg um zahlreiche Marktstände erweitert. Mitten auf der Hauptstraße wird die Langenburger Lange Tafel aufgebaut, sie bringt Menschen in der Stadt zusammen.

15. Jubiläum der Herbsttage

Vor 15 Jahren sind die ersten Herbsttage in Langenburg veranstaltet worden und dann jährlich mit zwei Corona-Pausen. In diesem Jahr finden die Herbsttage wieder weitgehend normal statt. Pünktlich zum Erntedankfest kommen Handwerker wie Messerschleifer, Schmiede und Steinkünstler in die Stadt im Hohenlohischen. Die Herbsttage sind am Sonntag und Montag jeweils von 11 bis 18 Uhr für Besucher geöffnet.

STAND
AUTOR/IN
SWR