STAND

Das zurückliegende Jahr war auch für die Landwirtschaft geprägt von der Corona-Pandemie. Laut Jürgen Maurer vom Bauernverband Schwäbisch Hall-Hohenlohe-Rems hätte sich in der zweiten Jahreshälfte herausgestellt, dass es auch die landwirtschaftlichen Betriebe betreffe, da die Vermarktung nicht mehr so einfach sei. Dazu sei die Afrikanische Schweinepest hinzugekommen und damit die Preise für Schweinefleisch rapide in den Keller gefallen. Die Sommertrockenheit hätte auch ihren Teil beigetragen, was sich in den Betriebsergebnissen widerspiegele. Die baden-württembergischen Betriebe seien, was das Einkommen betreffe, Schlusslicht in Deutschland, so Maurer.

STAND
AUTOR/IN