Karotten werden eingesammelt (Foto: SWR)

Große Resonanz auf Spendenaktion

Karotten für guten Zweck: Interessierte stehen Schlange bei Heilbronner Landwirt

STAND

Der Landwirt Werner Hoffmann aus Heilbronn-Frankenbach spendet in diesem Jahr seine überschüssige Karottenernte der Stiftung "Große Hilfe für kleine Helden". Die Nachfrage ist so groß, dass die Aktion verlängert wird.

Normalerweise erntet Hoffmann rund 70 Tonnen pro Hektar. In diesem Jahr waren es über 100 Tonnen. Durch den vielen Regen in diesem Jahr seien die Karotten gewachsen wie noch nie, sagt der 64-Jährige. Unterpflügen kommt für den Landwirt aber nicht in Frage.

"Mir bricht das Herz, wenn ich die Karotten einfach unterpflügen muss."

Deshalb gibt er seit einigen Tagen die übrigen Möhren als Spende für den guten Zweck ab. Die Einnahmen gehen an die Stiftung "Große Hilfe für kleine Helden". Auf einem Feld türmen sich Karotten zu einem Berg und jeder kann sich gegen eine Spende bedienen. Hoffmann sorgt regelmäßig für frischen Nachschub.

Landwirt Werner Hoffmann mit Lebensgefährtin Corinna Häuselmann vor abgeladenen Karotten (Foto: SWR)
Landwirt Werner Hoffmann mit Lebensgefährtin Corinna Häuselmann vor abgeladenen Karotten

Karotten finden reißenden Absatz

Die Zusprüche seien überwältigend, sagt Hoffmann. 35 Autos habe er schon an einem Tag gezählt, zum Teil kämen die Menschen aus 70 Kilometern Entfernung. Die Autos seien unter anderem aus Öhringen, Künzelsau, Karlsruhe, Ludwigsburg, Besigheim oder Eppingen.

Schon in den ersten drei Tagen seien rund 5.000 Euro zusammengekommen. Auch die Polizei hätte schon angerufen und wollte Karotten holen.

"Ich bin überrascht worden. [...] Das hat eingeschlagen wie eine Bombe."

Karotten sind zu einem Berg aufgetürmt (Foto: SWR)
Die Karotten liegen bereit zum Abholen

Aktion wird verlängert

Da die Aktion so gut angenommen wird, hat Hoffmann beschlossen, sie zu verlängern. Sie soll bis Mitte Dezember laufen. Der 64-Jährige hofft, dass möglichst viel Geld für den guten Zweck zusammenkommt.

Rezepte von Bianka Güldenberg Landfrauenmenü aus Oberschwaben

Als Vorspeise gibt es Möhren-Ingwer-Suppe mit Mozzarellaschaum, als Hauptspeise Rinderfilet und Käsetaler mit Kartoffeltupfen und zum Schluss Spargel-Crèmebrûlée  mehr...

STAND
AUTOR/IN