STAND

Die Heilbronner Agentur für Arbeit meldet nach dem erneuten Lockdown einen deutlichen Anstieg der Kurzarbeit. Dies gilt diesmal auch vermehrt für Unternehmen, die von der ersten Zwangsschließung im Frühjahr ausgenommen waren, sagte Wolfgang Kärcher von der Agentur für Arbeit dem SWR. Bereits durch den eingeschränkten Lockdown gebe es mehr Kurzarbeit, vor allem im Hotel- und Gaststättengewerbe. Durch den kompletten Lockdown, besonders in den letzten drei bis vier Tagen, sei nochmal mit einem deutlichen Anstieg zu rechnen und mit wesentlich mehr Betrieben, die wieder in diese Situation kommen könnten, so Kärcher weiter.

STAND
AUTOR/IN