Kupferzell

Landwirt für Ceres-Award nominiert

STAND

Landwirt Thomas Karle aus Kupferzell (Hohenlohekreis) hat die Chance "Landwirt des Jahres" zu werden. In der Kategorie "Energielandwirt" hat er sich für den renommierten Ceres-Award des Deutschen Landwirtschaftsverlags qualifiziert. Damit zählt er bereits jetzt zu den 30 besten Landwirtinnen und Landwirten im deutschsprachigen Raum. Beim Ceres-Award wird jährlich der "Landwirt des Jahres" prämiert. Die mit 10.000 Euro dotierte Auszeichnung gilt als die Höchste in der Landwirtschaft. Sie wird am 9. November vom Fachblatt "agrarheute" verliehen. Landwirt Karle befüllt seine Biogasanlage in Kupferzell überwiegend mit pflanzlichen Reststoffen. Die Abwärme geht vollständig in ein Nahwärmenetz. Das getrocknete Gärprodukt verarbeitet er zu Naturdünger. Ein eigenes Projekt widmet sich der innovativen Nährstoff-Rückgewinnung.

STAND
AUTOR/IN