Unfall Hohebuch (Foto: SWR)

Rettungshubschrauber im Einsatz

Zwei Schwerverletzte nach Frontalzusammenstoß bei Kupferzell

STAND

Auf der Landstraße bei Kupferzell kam es am Freitagmittag zu einem Frontalzusammenstoß. Zwei Frauen wurden schwer verletzt.

Bei einem Frontalzusammenstoß auf der L1036 bei Kupferzell (Hohenlohekreis), zwischen Hohebuch und Mangoldsall, sind zwei Frauen schwer verletzt worden. Eine 69-Jährige von ihnen musste per Rettungshubschrauber ins Krankenhaus gebracht werden. Eine 33-Jährige kam in eine Klinik. Zur Unfallursache heißt es von der Polizei, dass die 69-Jährige wohl beim Abbiegen den Wagen der 33-Jährigen übersehen hatte und es demzufolge zur Kollision kam.

Unfall Hohebuch (Foto: SWR)
Die Landesstraße 1036 war zwischenzeitlich voll gesperrt. Bild in Detailansicht öffnen
Beide am Unfall beteiligte Autos waren nicht mehr fahrbereit. Bild in Detailansicht öffnen
Die beiden Fahrerinnen kamen ins Krankenhaus. Bild in Detailansicht öffnen
Inzwischen ist die Fahrbahn wieder freigegeben. Bild in Detailansicht öffnen

Fahrbahn wieder frei

Im Rahmen der Unfallaufnahme musste die Landesstraße 1036 voll gesperrt werden. Beide Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Inzwischen ist die Fahrbahn aber wieder weitgehend frei. Gelegentlich kann es noch zu kurzfristigen Sperrungen kommen, heißt es seitens der Polizei.

Mehr Unfälle aus der Region

Neuenstein

Fahrbahn war abends erst wieder frei Lkw-Unfall auf A6 bei Neuenstein: Über 12 Stunden Vollsperrung

Die A6 in Richtung Mannheim war bei Neuenstein nach einem Lkw-Unfall am Donnerstag in Fahrtrichtung Heilbronn bis etwa 18:30 Uhr komplett gesperrt.

SWR4 BW am Nachmittag SWR4 Baden-Württemberg

Gaildorf

Unfallursache: Alkoholeinfluss 17-Jähriger nach Fahrt ohne Führerschein schwer verletzt

Bei einem Unfall in Gaildorf ist in der Nacht auf Freitag ein 17-Jähriger schwer verletzt worden. Laut Polizei hatte der junge Mann keinen Führerschein - dafür Alkohol im Blut.

SWR4 BW am Vormittag SWR4 Baden-Württemberg

Leingarten

In Gegenverkehr geraten Leingarten: 22-Jähriger bei Autounfall tödlich verletzt

Ein 22-jähriger Autofahrer ist auf der B293 bei Leingarten auf die Gegenfahrbahn geraten und mit einem einen Lkw zusammengestoßen. Der 22-Jährige starb noch an der Unfallstelle.

SWR4 BW am Morgen SWR4 Baden-Württemberg

STAND
AUTOR/IN
SWR