Landratsamt Schwäbisch Hall (Foto: SWR)

Neue Schulden im Haushaltsentwurf vorgesehen

Kreishaushalt Schwäbisch Hall: Steigende Kosten belasten

Stand

Landrat Gerhard Bauer hat heute den schwierigsten Haushalt seit 20 Jahren vorgestellt, wie er sagt. Neue Schulden sind nötig und die Gemeinden müssen nächstes Jahr mehr zahlen.

Im Schwäbisch Haller Kreistag wurde heute der Haushaltsentwurf für das kommende Jahr eingebracht, für Landrat Gerhard Bauer der schwierigste Haushalt seit 20 Jahren. Das Volumen steigt um rund 40 Millionen auf 375 Millionen Euro, vor allem wegen der sozialen Leistungen und der Personalkosten.

Gemeinden werden stärker belastet

Um die Ausgaben finanzieren zu können, muss der Kreis über 7 Millionen Euro neue Schulden aufnehmen. Das sei kein Pappenstiel, so Bauer. Gleichzeitig werden die Einnahmen erhöht: Die Kreisumlage, also der Beitrag der Kreisgemeinden, soll um 2 Prozent steigen. Bauer ist sich dabei bewusst, dass die Kommunen selbst schon unter den sinkenden Gewerbesteuereinnahmen und wachsenden Aufgaben leiden.

Wir müssen ja beachten, dass die Städte und Gemeinden auch in einer sehr schwierigen Situation sind.

Defizit des Kreis Klinikums steigt und steigt

Das Landkreisklinikum in Crailsheim wird in diesem Jahr 7,5 Millionen Euro Verlust machen. Laut dem Haushaltsplan für das kommende Jahr soll das Defizit weiter auf dann fast 9 Millionen Euro steigen. Der Fehlbetrag wird vom Landkreis abgedeckt. Der Hauptgrund seien im Moment die Kostensteigerungen, so Bauer. Seit 2021 haben sich die Kosten um 16 Prozent erhöht, die Einnahmen dagegen aber nur um 8 Prozent. Die dadurch fehlenden 8 Prozent könnten nicht durch Kosteneinsparungen kompensiert werden, sagte Bauer dem SWR. Dazu käme, dass weniger Patienten behandelt würden, weil Fachkräfte fehlen.

Klinikum Crailsheim - Eingang (Foto: SWR, Anno Palumbo)

Weitere Nachrichten aus dem Landkreis Schwäbisch Hall

Heilbronn

Neue Spuren reichen nicht Tote Seniorinnen in Schwäbisch Hall: Neue Beweislage im Mordprozess

Im Prozess um die Tötung von zwei Seniorinnen im Raum Schwäbisch Hall sind neue Erkenntnisse ans Tageslicht gekommen. Aber die Spurenlage ist nicht eindeutig.

SWR4 BW am Morgen SWR4 Baden-Württemberg

Rot am See

Bürgermeister zieht positive Bilanz "Sie war fantastisch": 250.000 Besucher auf der Muswiese

In Rot am See ist am Donnerstagabend die Muswiese zu Ende gegangen. Bürgermeister Sebastian Kampe zieht ein positives Fazit: "Gute Stimmung und viele Gäste".

SWR4 BW am Morgen SWR4 Baden-Württemberg

Rot am See

"Prop copy"-Aufdruck entlarvt die Kopien Falsche 50-Euro-Scheine auf der Muswiese aufgetaucht

Auf der Muswiese in Rot am See sind falsche 50-Euro-Scheine aufgetaucht. Das Besondere dabei: Auf den Scheinen war aufgedruckt, dass es sich nicht um echtes Geld handelt.

SWR4 BW am Morgen SWR4 Baden-Württemberg

Stand
AUTOR/IN
SWR