STAND

Niklas Neuffer ist einer der Impfärzte im Schwäbisch Haller Kreisimpfzentrum Wolpertshausen. Doch der angehende Doktor der Medizin führt ein "Doppelleben", nämlich als Erzähler.

Hunderten Menschen hat der frisch gebackene Mediziner bereits den ersehnten Pieks gegen Corona gegeben. Vor einem halben Jahr hat Niklas Neuffer sein Medizinstudium beendet. Das Impfzentrum Wolpertshausen (Kreis Schwäbisch Hall) ist sein erstes Betätigungsfeld als Arzt. Er führt aber ein "Doppelleben".

Schreibblockade führt zum Nilpferd

Statt seiner Doktorarbeit schreibt Neuffer Geschichten für Kinder. Der Grund: Er hatte eine Schreibblockade. Diese kann bekämpft werden, las er in einem Fachbuch, indem man einfach "irgendwas" schreibt - beispielsweise darüber, wie das Nilpferd entstanden ist.

Tiere naturnah gemalt

Und so wurde der Mediziner zum Kinderbuch-Autor. "Nilpferdson und Erdmannson" heißt die Geschichte, vorerst Online nachhörbar. Die Freischaffende Künstlerin Verena Geiger aus Gaildorf-Ottendorf (Kreis Schwäbisch Hall) hat die Bilder zu dem Kinderbuch gemalt. Tiere, nicht kindlich vereinfacht und verniedlicht, sondern möglichst naturnah.

Veröffentlichung für August geplant

Im August, so der Plan, kann wer will das neue Buch vorbestellen. Im November soll es in den Versand gehen. Die Doktorarbeit hat er auch noch in Angriff genommen, sie wird gerade gegengelesen. Nach ein paar Veränderungen könnte sich Neuffer den Doktor-Titel vielleicht selbst zu Weihnachten schenken - bis dahin impft er weiter in Wolpertshausen.

STAND
AUTOR/IN