Viel Übung und die richtige Technik

TikTok-Trend aus Ellhofen: 18-Jähriger zerteilt Gemüse mit Spielkarten

STAND

Jonas Heger ist 18 Jahre alt. Seine Leidenschaft hat er vor drei Jahren entdeckt. Kartenwerfen – ein Trend aus Amerika. Alles was er sieht, macht er mit seinen Karten klein.

Andere schneiden Obst und Gemüse mit einem Messer klein und öffnen Bierdosen am Verschlussring - Jonas Heger aus Ellhofen (Kreis Heilbronn) hat da seine eigene Methode entwickelt: Der 18-Jährige erledigt all das mit seinen Spielkarten, die er praktischerweise immer bei sich trägt. Eine Kunst, die ihm auf der Kurzvideo-Plattform TikTok schon große Reichweite beschert hat.

Zu seinem außergewöhnlichen Hobby wurde Heger nach eigenen Angaben von Kartenwurfmeister "The Perfect" inspiriert. Auf YouTube sah er ein Video von ihm, das ihn faszinierte. Motiviert machte er sich an die Arbeit und übte - nach dem Motto: "Ich werde es so lange probieren, bis ich es schaffe."

Mutter nimmt ungewöhnliches Hobby gelassen

Und auch die Familie von Jonas Heger nimmt das ungewöhnliche Hobby mit Humor: Mutter Monika freut sich, dass der Sohn solch eine besondere Passion hat. Deshalb beschwert sie sich auch nicht über die Spuren, die der Sprössling hinterlässt, allen voran: Spielkarten. Die findet sie überall, in der Küche, im Bücherregal oder im Garten. Und kaum etwas sei in der Küche noch heil, so die Mutter. Auch Obst und Gemüse bleiben nicht verschont, immer wieder hinterlässt der Sohn dort Spuren mit den Spielkarten. Kein Problem, denn daraus entstehen dann Salate oder Suppen und auch der Hund freut sich über herabfallende Leckerbissen.

Ganz normale Spielkarten

Jonas nutzt für seine Tricks ganz normale Spielkarten aus Papier. Die Kraft, um etwas mit einer Papier-Karte zu zerteilen, komme aus dem Handgelenk und der Schulter. Dafür brauche es eine besondere Technik und viel Übung, bis die sogenannten Trickshots funktionieren, so der 18-Jährige

Mehr zum Thema Video-Trends aus der Region

Schwäbisch Hall

Mehr als 50.000 Klicks seit Anfang August Hohenlohe: Youtube-Imagefilm gegen Fachkräfte-Mangel geht viral

Mehr Fachkräfte für den Ländlichen Raum - das ist das Ziel des Fachkräftenetzwerks "Hohenlohe Plus". Mit einem Imagefilm auf YouTube der etwas anderen Art soll das gelingen.  mehr...

SWR4 BW aus dem Studio Heilbronn SWR4 BW aus dem Studio Heilbronn

STAND
AUTOR/IN
SWR