Nach Schlägerei in Leingarten Tatverdächtiger festgenommen (Blaulicht-Symbolbild) (Foto: SWR)

Polizeieinsatz wegen "Spiel"

Jugendliche schießen mit Softairwaffen

STAND

Mehrere Polizeistreifen mussten am Freitagnachmittag in Heilbronn ausrücken, weil eine Gruppe Jugendlicher mit Softairwaffen hantierte.

Ein Sicherheitsdienst alarmierte die Polizei, weil mehrere Jugendliche im Bereich eines Parkhauses mit Softairwaffen gesehen worden waren. Die Polizei rückte mit mehreren Streifenwagen aus und überprüfte die Jugendlichen. Dabei wurde laut Polizei festgestellt, dass die Jugendlichen offensichtlich mit Softairwaffen auf einer Parkebene des Parkhauses geschossen hatten. Die Polizei nahm einen 16-Jährigen in Gewahrsam und übergab ihn an seine Eltern.

STAND
AUTOR/IN
SWR