Heilbronn-Franken

Sieben-Tage-Inzidenzen weiter rückläufig

STAND

Die Inzidenzen in Heilbronn-Franken gehen fast überall weiter zurück. Mit 520 Neuinfektionen binnen einer Woche liegt der Wert im Hohenlohekreis weiter am niedrigsten. Im Main-Tauber-Kreis ist die Inzidenz laut Landesgesundheitsamt auf 589 gesunken, in Schwäbisch Hall auf 625. Auch im Stadtkreis Heilbronn sank der Wert gegenüber dem Vortag auf 540. Anders als im Landkreis Heilbronn. Hier ist die Inzidenz um 82 Zähler auf 821 gestiegen und liegt damit als einzige über dem Landesdurchschnitt von 669.

STAND
AUTOR/IN