Heilbronn-Franken

Inzidenzen: Hohenlohekreis über 1.000

STAND

Die Inzidenzen in der Region Heilbronn-Franken sind im Vergleich zum Vortag in allen Kreisen angestiegen. Die höchste Steigerung meldet das Landesgesundheitsamt Stuttgart für den Kreis Heilbronn mit über 250 auf 793. Im Hohenlohekreis liegt die Sieben-Tage-Inzidenz jetzt knapp über 1.000, ein Anstieg von mehr als 100. Geringfügige Zunahmen der Werte gab es im Main-Tauber-Kreis auf 802 und im Kreis Schwäbisch Hall auf 631. Um 24 Zähler nach oben veränderte sich die Inzidenz im Stadtkreis Heilbronn auf jetzt 729. In den Kliniken in Baden-Württemberg werden derzeit 133 Covid-19-Erkrankte intensivmedizinisch behandelt, 13 weniger im Vergleich zum Vortag.

STAND
AUTOR/IN
SWR