Heilbronn-Franken

Sieben-Tage-Inzidenzen sinken weiter

STAND

Die Sieben-Tage-Inzidenzen in Heilbronn-Franken sind weiter gesunken. Wie das Landesgesundheitsamt mitteilte, liegt der niedrigste Wert in der Region im Stadtkreis Heilbronn mit rund 483 (Vortag: 522). Den größten Rückgang verzeichnet der Hohenlohekreis auf jetzt rund 669 (811). Der Kreis Heilbronn liegt bei rund 682 (719), der Main-Tauber-Kreis bei rund 661 (724) und der Kreis Schwäbisch Hall bei rund 660 (701). Intensivmedizinisch behandelt werden in Baden-Württemberg aktuell 150 Covid-19-Patientinnen und -Patienten, elf weniger als am Vortag.

STAND
AUTOR/IN