Heilbronn-Franken

Inzidenzen in fast allen Kreisen gestiegen

STAND

Die Sieben-Tage-Inzidenzen in der Region Heilbronn-Franken sind in fast allen Kreisen gestiegen. Im Hohenlohekreis meldet das Landesgesundheitsamt den höchsten Wert mit nun 1.159. Knapp darunter liegt der Main-Tauber-Kreis mit einer Inzidenz von 941 und der Stadtkreis Heilbronn mit einem Wert von 787. Im Kreis Schwäbisch Hall wurden 752 Infektionen binnen sieben Tagen pro 100.000 Einwohner gemeldet. Einzig gesunken ist der Wert im Landkreis Heilbronn auf nun 784. In den Kliniken in Baden-Württemberg werden derzeit 126 an Covid-19 Erkrankte intensivmedizinisch versorgt, drei weniger als in der Vorwoche.

STAND
AUTOR/IN
SWR