Heilbronn-Franken

Inzidenzen sinken in fast allen Kreisen

STAND

Die Corona-Inzidenzen sinken in der Region Heilbronn-Franken in fast allen Kreisen, teils um mehr als 15 Prozent. Nur im Main-Tauber-Kreis stieg der Wert laut Landesgesundheitsministerium in Stuttgart geringfügig auf 481. Um 88 Einheiten sank der Kennwert im Hohenlohekreis auf jetzt 384. In Kreis Schwäbisch Hall fiel die Sieben-Tage-Inzidenz auf 447 und im Kreis Heilbronn moderat auf 414. Der Stadtkreis Heilbronn weist weiterhin den geringsten Wert in der Region auf. Hier verringerte sich die Inzidenz auf 261. In den baden- württembergischen Kliniken werden derzeit 116 Covid-19 Patienten intensivmedizinisch behandelt, drei weniger als am Vortag.

STAND
AUTOR/IN