STAND

Natur- und Klimaschutz sowie Artenvielfalt standen am Donnerstag im Mittelpunkt des Hohebucher Agrargesprächs im Evangelischen Bauernwerk in Waldenburg (Hohenlohekreis).

Klima und Bienen gehen uns alle an – so heißt es in der Einladung zum Hohebucher Agrargespräch. Und weiter: Die Landwirte wissen um ihre Verantwortung. Im Gegenzug erwarten sie Verständnis und Honorierung von der Bevölkerung sowie Unterstützung von der Politik.

Emotionale Diskussion

Bauernwerks-Geschäftsführer Wilfried Häfele sagte dem SWR Studio Heilbronn: "In der Landwirtschaft und in der Gesellschaft sind ja Artenschutz und Klimawandel schon viele Themen, die auch sehr emotional diskutiert werden, auch in der Öffentlichkeit, und da sind wir auch voll mit dabei. Sehr positiv war, dass viel Dialog stattgefunden hat und das wollen wird heute auch hier fortführen."

Was sind Verbraucher bereit zu zahlen?

In den Vorträgen und Diskussionen ging es unter anderem um die Landwirtschaft zwischen Tierwohl und Preisdruck. Und so lautete eine Frage beim Agrargespräch: Was ist der Verbraucher bereit zu zahlen?

Wie in den Vorjahren kamen wieder zahlreiche Besucher. Die Referenten kamen aus den Bereichen Landwirtschaft, Politik, Kirche und Wissenschaft.

STAND
AUTOR/IN