STAND

Im Hohenlohekreis bedroht das Coronavirus zunehmend wieder ältere Menschen. Wie das Gesundheitsamt meldet, sind unter anderem sechs Pflegeheime und zwei weitere Einrichtungen betroffen.

Vor allem ältere Menschen sind wegen des Coronavirus gefährdet: Im Hohenlohekreis sind in den sechs Pflegeheimen und den beiden weiteren Einrichtungen nach SWR-Informationen sowohl Bewohner von Corona betroffen, als teilweise auch Mitarbeiter.

Positiv getestete Bewohner aus einem Seniorenheim im Hohenlohekreis wurden nicht nach Öhringen, sondern nach Bad Mergentheim (Main-Tauber-Kreis) gebracht. Beide Häuser werden von den Barmherzigen Brüdern Trier (BBT) betrieben.

Auch in Bad Mergentheim müssen die Kliniken wegen schwieriger Corona-Fälle nun stärker reagieren: Dort sei am Montag eine komplette Station geräumt worden, um Infizierte aufnehmen zu können, heißt es.

Trotz Corona: Planbare Operationen werden bei BBT-Gruppe noch durchgeführt

Die BBT-Gruppe rüstet neben den beiden Kliniken in Öhringen und Bad Mergentheim auch den Standort Tauberbischofsheim (Main-Tauber-Kreis) für weitere Corona-Patienten. Planbare Operationen werden in den drei Häusern noch durchgeführt, anders als in Crailsheim (Kreis Schwäbisch Hall), wo Eingriffe bereits verschoben werden, um Kapazitäten für Corona-Fälle frei zu halten.

Caritas-Krankenhaus in Bad Mergentheim (Foto: Pressestelle, BBT-Gruppe)
Auch im Bad Mergentheimer Krankenhaus bereitet man sich auf mehr Corona-Patienten vor Pressestelle BBT-Gruppe

Strengere Besucherregeln im Haller Diak

Die meisten Covid-19-Patienten in der Region haben die SLK-Kliniken in Heilbronn und Löwenstein (Kreis Heilbronn): aktuell 74, davon 15 auf der Intensivstation (Stand Montagvormittag).

Im Diak-Klinikum in Schwäbisch Hall gelten wegen der steigenden Corona-Zahlen ab sofort strengere Besucherregeln: Jeder Patient darf während des gesamten Klinikaufenthalts nur noch von einer Person besucht werden. Pro Tag ist eine Stunde möglich. Im Bereich der Klinik für Kinder und Jugendliche sind weiter die bestehenden Sonderregelungen gültig. Der Besuch von Covid 19-Patienten ist nicht gestattet.

Mehr zum Thema:

Updates rund um die Pandemie in Heilbronn-Franken Kreis bestätigt: SLK-KLiniken Heilbronn reduzieren Operationen

Auch die Region Heilbronn-Franken ist stark betroffen von der Coronavirus-Pandemie. Neue Entwicklungen und wie die Menschen in der Region mit der Situation umgehen, erfahren Sie im Corona-Blog des SWR Studios Heilbronn.  mehr...

Nur noch ein Besucher pro Patient Corona: Strengere Besuchsregeln in Krankenhäusern im Main-Tauber-Kreis

In den Krankenhäusern in Bad Mergentheim und Tauberbischofsheim gelten seit Freitag strengere Besuchsregeln. Hintergrund sind die steigenden Corona-Infektionen im Land.  mehr...

SLK-Kliniken Heilbronn mit "Besucherstopp" Corona-Lockdown hat wieder Auswirkungen auf Krankenhausbesucher

Der wiederholte Corona-Lockdown betrifft nicht nur die Gastronomie und Freizeiteinrichtungen. Auch für Angehörige von Krankenhauspatienten gilt zum Beispiel in den SLK-Kliniken Heilbronn ein Besuchsverbot.  mehr...

Das Coronavirus und die Folgen für das Land Live-Blog zum Coronavirus in BW: Neue Maßnahmen sollen am Sonntag verkündet werden

Das Coronavirus bestimmt den Alltag der Menschen im Land. Im Live-Blog fassen wir die neuesten Entwicklungen rund um die Pandemie und die Beschränkungen zusammen.  mehr...

Wie schütze ich mich? Wie ist die Lage in meinem Heimatort? Coronavirus: Alles Wichtige für Rheinland-Pfalz und Baden-Württemberg

Coronavirus: Wie kann ich mich schützen? Wie hoch ist die Ansteckungsgefahr? Hier finden Sie alles Wichtige für Baden-Württemberg und Rheinland-Pfalz  mehr...

STAND
AUTOR/IN