STAND

Vom Hohenlohekreis aus wird am Donnerstag ein privater Hilfstransport in das Erdbebengebiet nach Kroatien starten.

Innerhalb weniger Tage kamen Waren im Wert von über 40.000 Euro zusammen, darunter Hygieneartikel und Lebensmittel. Organisiert hat die Hilfsaktion Markus Dietz aus Forchtenberg. Er ist bei der Frankfurter Organisation "Wings of Help - Luftfahrt ohne Grenzen" aktiv.

Der Hilfstransport wird mit Lastwagen durchgeführt, die Hohenloher Unternehmer kostenlos zur Verfügung stellen. Schon am Freitag sollen erste Lebensmittel in kleinere Dörfer geliefert werden. Allerdings ist für Kroatien Schnee vorhergesagt. Die Organisatoren hoffen, dass die Hilfsgüter dennoch zu den Einwohnern gebracht werden können.

Mehrere Tote bei Erdbeben

Bei den Erdstößen am Dienstag vergangener Woche waren vor allem Kleinstädte südöstlich der Hauptstadt Zagreb betroffen. Sieben Menschen kamen dabei ums Leben.

Heilbronn

Einsatzjacken, Handschuhe und Winterkleidung fürs Erdbebengebiet Feuerwehren aus Heilbronn-Franken helfen Kameraden in Kroatien

Zahlreiche Feuerwehren aus dem Stadt- und Landkreis Heilbronn beteiligen sich an einer großen Hilfsaktion für Feuerwehren im Erdbebengebiet in Kroatien. Es mangelt dort an Einsatz- und Schutzkleidung.  mehr...

STAND
AUTOR/IN