Schwäbisch Hall

Highlights beim Kuchen- und Brunnenfest

STAND

In Schwäbisch Hall ist am Freitagabend das Kuchen- und Brunnenfest der Sieder gestartet. Bis einschließlich Montag wird gefeiert. Vor rund 2.500 Jahren fing es an mit der Salzquelle in Schwäbisch Hall. Seit dem 14. Jahrhundert ist das Salzsiederfest üblich. Nach einer Corona-Pause gibt es in diesem Jahr wieder das Schausieden, viel Musik, Kunst und Theater. Auf dem Festplatz spielt am Nachmittag "Haalgschrey", am Abend ist der Zug des Großen Siederhofes durch die Innenstadt. Am Sonntag geht es um 7 Uhr los mit dem Böllerschießen der Schützenkompanie und um 9 Uhr weiter mit dem Brunnenzug. Abends natürlich wieder Musik auf dem Festplatz. Den Abschluss macht am Montag der Tanz des Großen Siedershofes auf dem "Grasbödele" mit dem Salutschießen.

STAND
AUTOR/IN