Impfung (Symbolbild) (Foto: SWR, Simon Bendel)

Verständnis bei Pflegemitarbeitenden gering

Heime begrüßen Wegfall der Kontrolle der Drittimpfung

STAND

Die allgemeine Corona-Impfpflicht ist gescheitert. Lediglich in der Pflege mussten Beschäftigte einen Impfnachweis vorlegen. Nun soll auch das vorerst nicht mehr gelten.

In Pflegeeinrichtungen wird vorerst die Drittimpfung bei Beschäftigten nicht mehr kontrolliert, das hat das Sozialministerium mitgeteilt. Die Evangelische Heimstiftung mit mehreren Pflegeeinrichtungen in der Region Heilbronn begrüßt diesen Schritt, so Hauptgeschäftsführer Bernhard Schneider: "Das war überfällig", sagte er dem SWR. Denn ohne allgemeine Impfpflicht fehle auch das Verständnis bei Pflegemitarbeitenden, sich impfen zu lassen. Mit der jetzigen Entscheidung gibt Gesundheitsminister Manfred Lucha (Grüne) einer Forderung der Krankenhausgesellschaft und des Landkreistags nach. Einrichtungen und Gesundheitsämter sollen so von bürokratischem Aufwand entlastet werden.

Fehlendes Verständnis bei Pflegekräften

Die Pflege-Impfpflicht galt seit Mitte März. Kliniken, Heime und Einrichtungen, Praxen und ambulante Dienste mussten seither Mitarbeitende beim Gesundheitsamt melden, die nicht geimpft oder genesen sind. Eine erweiterte Impfpflicht - beispielsweise für Ältere - fand im Bundestag aber keine Mehrheit. Bernhard Schneider von der Evangelische Heimstiftung kann deshalb das Verhalten vieler Pflegemitarbeitenden nachvollziehen.

"Pflegekräfte sagen, warum sollen wir uns zum dritten Mal impfen lassen, wenn die Heimbesucher und auch die Besucher sich gar nicht impfen lassen müssen."

In den Einrichtungen gebe es viele Mitarbeitende, die nur zweimal geimpft seien. Mit der Teilimpfpflicht hätte man ab Oktober viele melden müssen, die dann möglicherweise ein Arbeitsverbot erhalten hätten, das sei in der heutigen Zeit absurd, so Schneider weiter.

Baden-Württemberg

Regelung gilt ab 1. Oktober BW setzt Kontrolle von Drittimpfungen in der Pflege aus

Die allgemeine Corona-Impfpflicht ist gescheitert. Lediglich in der Pflege mussten Beschäftigte einen Impfnachweis vorlegen. Nun soll auch das nicht mehr gelten - mit einer Ausnahme.  mehr...

Guten Morgen Baden-Württemberg SWR1 Baden-Württemberg

Weinsberg

Einrichtung kämpft mit fehlendem Personal Klinikum am Weissenhof: Azubi-Mangel auch wegen Impfpflicht?

Nach Ansicht des Klinikums am Weissenhof in Weinsberg schreckt im Pflegebereich auch die einrichtungsbezogene Impfpflicht potenzielle Azubi-Bewerber ab.  mehr...

SWR4 BW Aktuell am Mittag SWR4 Baden-Württemberg

Heilbronn

Heilbronn-Franken Noch keine Bußgelder wegen einrichtungsbezogener Corona-Impfpflicht verhängt

In Heilbronn-Franken wurden bisher noch keine Bußgelder wegen Verstößen gegen die einrichtungsbezogene Impfpflicht verhängt. Das hat das Landessozialministerium mitgeteilt.  mehr...

STAND
AUTOR/IN
SWR