STAND

Der Schulbetrieb in Heilbronn läuft vorerst normal weiter. Man warte auf die Landesbestimmungen für Kommunen mit einer Inzidenz von über 200.

An den Schulen der Stadt Heilbronn läuft der Unterricht vorerst regulär weiter. Nach einem Beschluss des Bund-Länder-Gipfels soll in Kommunen mit hohen Corona-Infektionszahlen wie in Heilbronn (bei einer Sieben-Tage-Inzidenz von über 200) ein Wechselunterricht möglich sein. Das bedeutet, ein Teil der Klassen würde zu Hause am Unterricht teilnehmen.

Warten auf Vorgaben des Landes

In Heilbronn liegt die Sieben-Tage-Inzidenz bereits seit Wochen fast ununterbrochen über 200. Jetzt warte man auf die Vorgaben des Landes, heißt es von der Stadt.

"Der Schulbetrieb geht jetzt erstmal ganz regulär weiter, wie das in den letzten Wochen der Fall war. [...] Wir rechnen fest damit, dass bis Anfang nächster Woche die Beschlüsse vorliegen. Und dann werden wir als Stadt beschließen, ob wir noch eigene Maßnahmen ergreifen müssen."

Claudia Küpper, Sprecherin der Stadt Heilbronn

Bestimmungen noch unklar

Noch ist unklar, wie genau die Regelungen aussehen werden. Nach jetzigem Stand sollen Schüler und Schülerinnen ab Klasse 8 in den Wechselunterricht geschickt werden, aber keine Abschlussklassen. In den vergangenen Wochen hätte diese Regelung auf Heilbronn zugetroffen.

Laut Landesgesundheitsamt liegt die Sieben-Tage-Inzidenz in Heilbronn (Stand 26.11.2020, 16 Uhr) bei 209. Der Wert ist zuletzt gefallen, ebenso wie in fast allen Kreisen der Region. Nur im Main-Tauber-Kreis gab es einen Anstieg.

Mehr zum Thema

Heilbronn

Updates rund um die Pandemie in Heilbronn-Franken Corona-Blog: Weiterer Todesfall im Main-Tauber-Kreis

Die Entwicklungen und Themen der vergangenen Tage und Wochen zur Corona-Krise bis Ende November können Sie hier im Corona-Blog des SWR Studios Heilbronn nachverfolgen.  mehr...

Baden-Württemberg

Das Coronavirus und die Folgen für das Land Live-Blog zum Coronavirus in BW: Ärger über Verzögerungen bei Astrazeneca

Das Coronavirus bestimmt den Alltag der Menschen im Land. Im Live-Blog fassen wir die neuesten Entwicklungen rund um die Pandemie und die Beschränkungen zusammen.  mehr...

Bildungsverband präsentiert Umfrageergebnisse Corona-Krise: Schulen hinken bei Digitalisierung hinterher

Laut einer Forsa-Umfrage wird der Schulalltag durch Digitalisierungsprobleme während der Corona-Krise am härtesten auf die Probe gestellt. Insgesamt hat die Stimmung unter den Schulleitern gelitten.  mehr...

Entwicklerfirma will Homeschooling erleichtern Lernen daheim in Corona-Zeiten: Smarte Schulsoftware aus Heilbronn

Was Homeschooling in der Corona-Pandemie angeht, musste noch im Frühjahr viel improvisiert werden. In Heilbronn hat sich seitdem ein Entwicklungsunternehmen an eine Lernplattform gemacht.  mehr...

Fast 130 Schüler in Quarantäne Coronavirus an Schulen in Heilbronn: Weiterhin Präsenzunterricht gefordert

An den Schulen sollte es solange wie möglich Präsenzunterricht geben. Das sagte der Heilbronner Gesamtelternbeiratsvorsitzende, Christoph Eberlein, dem SWR Studio Heilbronn.  mehr...

STAND
AUTOR/IN