Zwei Autos am Europaplatz nach einem Unfall (Foto: Einsatz-Report24)

Erneut Verkehrsunfall am Heilbronner Europaplatz

Staatsanwaltschaft zieht Führerschein nach Unfall ein

STAND

Mit quietschenden Reifen soll ein Autofahrer Sonntag Nacht aus dem Europakreisel herausgefahren sein. Er verlor die Kontrolle und prallte in das Auto einer Frau.

Am Heilbronner Europaplatz sind in der Nacht von Sonntag auf Montag zwei Autos kollidiert. Die Staatsanwaltschaft hat daraufhin den Führerschein des mutmaßlichen Verursachers einziehen lassen.

Augenzeugen berichteten der Polizei, dass der 25-jährige Autofahrer mit quietschenden Reifen aus dem Kreisel gefahren und daraufhin auf das Auto einer Frau geprallt sei. Die Autofahrerin und ihr Beifahrer mussten von der Feuerwehr befreit werden. Sie wurden ins Krankenhaus gebracht.

Zwei Unfallwagen am Unfallort am Europaplatz (Foto: Einsatz-Report24)
Einsatz-Report24

Zeugen: Kein illegales Rennen

Laut Zeugen handelte es sich aber nicht um ein illegales Autorennen. Am Europakreisel kam es in der Vergangenheit immer wieder zu Unfällen aufgrund von erhöhter Geschwindigkeit.

Heilbronn

Zwei Verletzte und wirtschaftlicher Totalschaden Polizei prüft Heilbronner Europakreisel als Unfallschwerpunkt

Nach dem schweren Unfall am Heilbronner Europaplatz am frühen Dienstagmorgen will die Polizei den Kreisel überprüfen. Dort kam es immer wieder zu ähnlichen Unfällen.  mehr...

Heilbronn

Fahrer fuhr zu schnell Unfall in Heilbronn am Europaplatz: Zwei Schwerverletzte

In der Nacht zum Sonntag fuhr ein 37-Jähriger zu schnell und prallte am Europaplatz in Heilbronn gegen einen Baum. Dabei wurden er und seine Beifahrerin schwer verletzt.  mehr...

STAND
AUTOR/IN
SWR