Ein Schiff verlässt die Schleuse bei Gundelsheim. Neckar nach Hochwasser stark getrübt. Februar 2020 (Foto: SWR, Jürgen Härpfer)

Für mehr Druck auf die Bundesregierung

Heilbronn sucht Bündnispartner für Ausbau der Neckarschleusen

STAND

Damit die Neckarschleusen doch noch in absehbarer Zeit ausgebaut werden, will die Stadt Heilbronn mehr Druck auf die Bundesregierung ausüben. Jetzt sucht sie Bündnispartner

Politiker, Kommunen, Verbände, Wirtschaftsorganisationen - alle seien willkommen. Jetzt wolle die Stadt ausloten, mit wem sie ein solch breites regionales Bündnis eingehen kann, sagte eine Sprecherin.

Eigentlich ist der Schleusen-Ausbau längst beschlossen

Bereits im Jahr 2007 haben Bund und Land beschlossen, den Neckar für Schiffe bis zu einer Länge von 135 Metern auszubauen. Der Termin wurde jedoch immer wieder nach hinten verschoben. Jetzt hat Bundesverkehrsminister Volker Wissing (FDP) angekündigt, die Schleusen erst zu sanieren und sie dann später auszubauen. Einen Termin gibt es nicht.

Bundestagsabgeordnete protestieren

Bundestagsabgeordnete aus Baden-Württemberg haben gegen den Kurswechsel bereits protestiert. Gemeinsam haben sie Wissing einen Brief geschrieben. Mit dabei ist auch der Heilbronner CDU-Politiker Alexander Throm. Wenn der Bund den Ausbau nicht wie geplant umsetzt, werde dies das Projekt voraussichtlich um Jahrzehnte zurückwerfen, heißt es darin.

Ziel des Schleusenausbaus ist es, Güter weg von der Straße zu holen.

Baden-Württemberg

Ausbau und Sanierung Hin und Her um Neckarschleusen: Streit zwischen Baden-Württemberg und Bund geht in neue Runde

Die Schleusen des Neckars sind sanierungsbedürftig und müssen für größere Güterschiffe ausgebaut werden, doch das Projekt verzögert sich. Das Land sieht den Bund in der Pflicht.  mehr...

Umbau für längere Güterschiffe Verkehrsminister Hermann befürchtet Aus für Schleusenausbau auf Neckar

Insgesamt 27 Schleusen auf dem Neckar sollen für größere Schiffe ausgebaut werden. Doch das Projekt stockt. Das BW-Verkehrsministerium erhebt schwere Vorwürfe gegen den Bund.  mehr...

STAND
AUTOR/IN