STAND

Die Bundespolizei hat am frühen Mittwochmorgen im Heilbronner Hauptbahnhof einen Mann fixiert, der sich gegen eine Kontrolle gewehrt und dabei einen Polizeibeamten getreten und verletzt hatte. Der Mann war ohne Fahrschein unterwegs und hatte im Zug mehrere Nothämmer aus der Verankerung gerissen. Bei der anschließenden Kontrolle im Bahnhof wurde der 31-Jährige so aggressiv, dass er noch am Bahnsteig gefesselt werden musste, dabei verletzte er einen Beamten.

STAND
AUTOR/IN