Symbolbild Twitter-Timeline (Foto: SWR, SWR)

Hetze gegen Drosten, Kretschmann und Bill Gates

Polizei durchsucht Häuser wegen Hetzbildern im Internet

STAND

Das Polizeipräsidium Heilbronn hat sich mit Hausdurchsuchungen an einer landesweiten Aktion gegen Hetzer im Internet beteiligt.

Wegen des Anfangsverdachts der Beleidigungen gegen Personen des politischen Lebens, übler Nachrede und Verleumdung sind neun Objekte und 20 Personen in Baden-Württemberg überprüft worden. Auch das Heilbronner Polizeipräsidium hat an der Aktion unter der Leitung des LKA in Stuttgart teilgenommen. Unter den Überprüften sind Menschen im Alter zwischen 37 und 79 Jahren, darunter vier Frauen, teilt das Landeskriminalamt mit. Mobiltelefone, Laptops und PC sind sichergestellt worden.

Stuttgart

Kampf gegen Online-Kriminalität BW: Razzia wegen Hetzschrift im Internet

Das Landeskriminalamt (LKA) hat am Freitag im Zusammenhang mit einer Hetzschrift gegen Politiker und Personen des öffentlichen Lebens neun Gebäude in Baden-Württemberg durchsucht.  mehr...

Sommerradio SWR3

Hetze gegen berühmte Personen

Ermittelt wurde auch wegen einer Hetzschrift, die seit Beginn des Jahres regelmäßig in den sozialen Medien aufgetaucht ist. Das Bild ist den offiziellen Fahndungsplakaten der RAF-Zeit nachempfunden. Unter der Überschrift "Terroristen - Staatsfeinde - Davos Clique" zeigt eines der Hetzbilder führende Politiker. Aber auch der Virologe Christian Drosten, Ministerpräsidenten Winfried Kretschmann (Grüne) und Unternehmer Bill Gates werden des Hochverrats, Genozids, Kindesmissbrauchs und der Erpressung bezichtigt.

Rheinland-Pfalz

Bundesweite Razzien koordiniert durch RLP Ermittler setzen Signal gegen Hass und Hetze im Internet

Die Polizei hat am Montag bundesweit die Wohnungen von 75 Personen durchsucht. Ihnen wird vorgeworfen, zu Hass und Hetze im Internet aufgerufen zu haben. Gesteuert wurden die Razzien durch das LKA Rheinland-Pfalz.  mehr...

SWR Aktuell Rheinland-Pfalz SWR Fernsehen RP

Freiburg

Tatütata.fail deckt mögliches Polizei-Versagen auf Verfolgung von Hasskriminalität: Einzige Verurteilung nach Böhmermann-Aktion in BW

Der Satiriker Jan Böhmermann hat mutmaßliche Defizite bei der Verfolgung von Hasskommentaren im Netz aufgedeckt. Seine Enthüllungen führten in einigen Bundesländern zu Ermittlungen. In Baden-Württemberg gab es ein Urteil.  mehr...

STAND
AUTOR/IN
SWR