STAND

In Ellhofen (Kreis Heilbronn) hat eine beinah unendliche Geschichte jetzt ein Happy End. Und es zeigt auch noch: Es kann doch einen Ausweg geben aus dem Problem: Ärztemangel auf dem Land.

Jahrelang suchte die Gemeinde Ellhofen einen Hausarzt. Die Mühe hat sich gelohnt. Nun wurde man fündig, mittlerweile gibt es sogar zwei Hausärztinnen.

Das Team in der neuen Hausarztpraxis in Ellhofen (Foto: SWR)
Das Team in der neuen Hausarztpraxis in Ellhofen

Bis es soweit war in Ellhofen, hat es aber gedauert: Große Plakate hatte die Gemeinde um Bürgermeister Wolfgang Rapp an den Ortseingängen aufstellen lassen, einen professionellen Ärztescout engagiert und einen Finderlohn ausgesetzt: 5.000 Euro für einen Arzt, der sich niederlässt. Sogar der Rohbau mit den leeren Praxisräumen stand, bevor sich die Arztpraxis ansiedelte.

Ein großes Schild stand am Ortseingang von Ellhofen auf der Suche nach einem Hausarzt, darauf: Ärztin Arzt gesucht (Foto: SWR)
Ellhofen vor einiger Zeit noch auf der Suche nach einem Hausarzt (Archivbild)

Der Finderlohn führte zum erhofften Erfolg. Am Ende wurde er aufgeteilt unter mehreren Hinweisgebern mit dem entscheidenden Tipp: Die Ellhofener Praxis gehört nun zum "Medizinischen Verbund Bottwar". Dr. Manfred Frenzel ist der Leiter des Filialnetzes mit Zentrale in Oberstenfeld (Kreis Ludwigsburg) und jetzt sechs Außenstellen.

Fokus auf Landarztpraxis

Für Frenzel war interessant, wovor andere zurückschrecken: eine Landarztpraxis. Wobei Ellhofen eine gute Lage habe, so der Arzt - mit dem Autobahnzubringer, rund um das Weinsberger- und das Sulmtal und im Speckgürtel von Heilbronn.

Sein Erfolgsrezept: Der "Medizinische Verbund Bottwar" beschäftigt angestellte Ärzte mit klar festgelegten Arbeitszeiten und Spezialisten für die Verwaltungsarbeit. So bleibe bei einer 40 Stundenwoche mehr Zeit für die Patienten, sagt Frenzel. Die beiden Hausärztinnen in Ellhofen Dr. Hajnalka Kmeth und Dr. Susann Ewers arbeiten in Teilzeit, sodass sie in der Woche etwa 50 bis 60 Stunden für die Patienten da sein können.

STAND
AUTOR/IN